Status: pending

„Die Nazis wollen am 18. gar nicht demonstrieren, sondern am 13. Februar!“„Quatsch, die wollen an beiden Tagen.“„Wer weiß, vielleicht ist das alles nur ‚n Trick?“„Ich dachte für den 11.02. gab es eine Anmeldung“

Um die Details des Stattfindens des Naziaufmarsches in Dresden kursieren zur Zeit sowohl sinnvolle Informationen aber auch allerlei Gerüchte. Um der Verwirrung etwas entgegenzuwirken wollen wir folgende Fakten festhalten:

  • Die Anmeldung für den 11.02. wurde zurückgezogen. Dieser dürfte demnach zunächst vom Tisch sein.
  • Die öffentliche und wahrnehbare Mobilisierung der Nazis fokussiert sich auf den 13.02.
  • Es gibt Hinweise, dass der 18.02. zunächst nicht im Fokus steht. Was jedoch nicht so bleiben muss.
  • Bei uns sieht die Lage zunächst so aus: Wir werden weiterhin Busse für den 18.02. stellen. Hinzu kommt mindestens ein Bus für den 13.02. – bei höherer Nachfrage aber auch mehr. Für uns gilt grundsätzlich: wir sind flexibel. Wenn ihr das auch seid, um so besser. Sollte sich Anfang Februar eine andere Lage abzeichnen, können wir Busse vom 18.02. auf den 13.02. umdisponieren und andersherum, sofern es dafür gute Gründe und entsprechendes Interesse gibt. Um uns und euch diese Flexibilität zu ermöglichen, ist es jedoch wichtig, dass ihr eure Tickets schnell kauft, damit wir finanzielle Planungssicherheit haben. Und keine Sorge: Wer sich jetzt ein Ticket für den 18.02. kauft hat bei einer eventuellen Verschiebung von Busplätzen auf den 13.02. natürlich nicht den Zonk gezogen, sondern darf sein Ticket auch dafür nutzen.

    Die Tickets für den 18.02. gibt es mittlerweile im El Libro, der Vleischerei und dem Campus Service der Uni. Die Tickets für den 13.02. folgen die kommenden Tage – wir geben hier Bescheid!