Archiv für Februar 2010

Neuer Bus ab Halle!!!

Für Interessierte aus Leipzig besteht die Möglichkeit am Samstag, 13.2. 7:00 Uhr mit einem kurzfristig organisierten, kostenlosen Bus ab Halle via Dresden zu fahren.

Anmeldung so schnell als möglich unter martin.donat at igmetall.de

Die Rückfahrt ist für 18:00 Uhr ab Dresden angesetzt.

Vorläufige Karte und Checkliste

Nachdem zum jetzigen Zeiptunkt fest davon auszugehen ist, dass die Nazis ihre Demonstration (deren Route noch unklar ist) am Bahnhof Neustadt in dresden beginnen werden, haben wir für euch einen vorläufigen Stadtplan ins Netz gestellt.

Bitte geht außerdem alle die Leipzig goes Dresden Checklist durch!

Weitere aktuelle Infos kommen nocheinmal am Freitag Vormittag/Mittag. Ansonsten lohnt zwecks aktueller Infos auch ab und an ein Blick auf dresden-nazifrei.com! Seid pünktlich an den Bussen!

Checklist:

Betrifft Alle

  • Personalausweis eingepackt
  • Handy aufgeladen (Strom und Guthaben) und mit Kopfhörern eingepackt
  • Warme Klamotten & feste Schuhe eingepackt oder angezogen
  • Wechselklamotten eingepackt
  • Drogen und Waffen(-ähnliche) Gegenstände ausgepackt (nicht mitnehmen!)
  • Bargeld (darunter auch einige Münzen) eingepackt
  • Stadtplan von Dresden ausgedruckt und eingepackt
  • Kleine Snacks (Brötchen o.ä.) und Thermoskanne eingepackt
  • Busticket eingepackt
  • Vor Abfahrt (auf http://leipziggoesdd.blogsport.de) letzte Infos geholt
  • Betrifft Freitagsfahrer/innen

  • Pennplatz organisisert
  • ggf. Schlafsack eingepackt
  • ggf. Isomatte eingepackt
  • Optional

  • Isolierende Sitzunterlage (für Blockaden) eingepackt
  • Kundgebungsmaterial (Fahne, Transpi o.ä.) eingepackt
  • Karten weg!

    Alle Karten sind jetzt ausverkauft. Heute folgen hier auf der Website Infos und Checkliste.
    Die Nazis starten übrigens am Bahnhof Neustadt.

    UPDATED: Samstag: Karten ausverkauft / Fahrt am Freitag! / Schlafplätze

    Unsere Samstagsbusse sind restlos ausverkauft. Leider ist es recht vielen aber auch einfach zu spät aufgefallen, dass sie mit dem Bus nach Dresden fahren wollen – einen weiteren Bus zu organisieren ist uns uns jetzt (3 Tage vorher!) aus verschiedenen Gründen zu risikoreich. Auch die Gewerkschaftsbusse, der Bus vom Linke.SDS und der Leipziger Land Bus von Bon Courage sind ausverkauft.

    *** Update ***
    Der SDS Hat nochmal nachgezählt und hat noch 9 Karten für Samstag übrig. Diese gibt’s ab sofort für 5€ im El Libro (Bornaische Str. 3d) für 5€. Sobald diese alle sind, geben wir euch Bescheid. Wer Interesse hat: Schnell kaufen!

    Samstagskarten jetzt finalmente ausverkauft!

    Es gibt allerdings noch Plätze im zweiten Freitagsbus, die ihr in Anspruch nehmen könnt.
    Die Karten kosten 6€ und beinhalten Hinfahrt am Freitag (15:00 Uhr) und Rückfahrt am Samstag. Für alle diejenigen, die sich keine Schlafplätze bei Freund/innen und Bekannten organisieren können und auch keinen Schlafplatz über infobuero@dresden-nazifrei.com bekommen haben wir noch Schlafplätze. Solltet ihr an diesen interessiert sein, schreibt uns bitte eine Anfrage an leipziggoesdd [at] googlemail [punkt] com. Ihr benötigt für diesen Schlafplatz Isomatte und Schlafsack.
    Am Freitag findet u.a. 18 Uhr auf dem Jorge-Gomondai-Platz eine Demonstration gegen deutsche Opfermythen statt. Als Live-Act tritt zudem Egotronic auf.

    Also Konkret:

  • Es gibt keine Samstagsplätze mehr und wird wahrscheinlich auch keine mehr geben
  • Wenn ihr dennoch nach Dresden wollt, besorgt euch die verbleibenden Freitagskarten im El Libro
  • Wenn ihr Freitag fahrt: Versucht euch zunächst privat Schlafplätze von Freitag auf Samstag zu Sichern, danach bei infobuero@dresden-nazifrei.com anfragen und sollte das beides nicht klappen: Haben wir noch ein paar Schlafplätze. Bitte schreibt uns dann bei Interesse an leipziggoesdd [at] googlemail [punkt] com
  • Weitere Infos zu den Kundgebungen, Blockadeaktionen und Stadtplänen findet ihr in den nächsten Tagen hier.

    Neue Plätze Samstag / Neuer Bus Freitag / Veranstaltungshinweise

    Aufgrund der hohe Nachfrage, wird am Freitag ein weiterer Bus nach Dresden fahren. Die Tickets sind heute (Montag) ab 15:00 Uhr im El Libro erhältlich. Der Bus hat insgesamt 40 Plätze und die Karten kosten 6€ und beinhalten Hin- und Rückfahrt.

    Außerdem hat uns die Gewerkschaft freundlicherweise 30 Plätze ihrer Samstagsplätze überlassen. Diese können ebenfalls ab Montag 15:00 Uhr im El Libro für 4€ gekauft werden. Bitte beachtet die von uns abweichenden Abfahrtsorte und -zeiten bei den Gewerkschaftsbussen (diese findet ihr auf den Busfahrkarten).

    Außerdem wollen wir auf 3 Veranstaltungen hinweisen:

    Dienstag | 09.02. | 19:00 Uhr | Conne Island
    Deutsche TäterInnen sind keine Opfer
    Der 13. Februar 2010 steht ins Haus und es sieht zum Einen nicht danach aus, als hätte Dresden in diesem Jahr ausnahmsweise keine Lust sich selber zu betrauern. Nein, das komplette Gegenteil ist zu erwarten, denn die Bombardierung jährt sich zum 65. Mal.
    Das Bündnis Keine Versöhnung mit Deutschland wird ihre Position zu den zentralen Themen: Geschichtsrevisionismus, Dresden-Mythos und den Bürgerlichen Gedenken darstellen. Die LeA (Leipziger Antifa) wird zudem ihre Kritik an dem Konzept von No pasarán! darlegen und ihm gegenüber eine Ideologiekritik stark machen, die sich gegen jede Form des öffentlichen Gedenkens richtet.
    [Flyer als PDF]

    Mittwoch | 10.02. | 19:00 Uhr | B12
    Die kollektive Unschuld – Wie der Dresden-Schwindel zum nationalen Opfermythos wurde
    Ob bei den Gedenkfeierlichkeiten zum Jahrestag der Bombardierung Dresdens am 13. Februar 1945 und zum 800. Stadtjubiläum 2006 oder in den TV-Filmen Guido Knopps – die Lügen über den „deutschen Mythos“ werden unermüdlich gepflegt und weiterverbreitet. Gunnar Schubert erzählt die deutsche Erfolgsstory des „great Dresden swindle“. Er widerlegt erstmals systematisch die zahlreichen kursierenden Legenden, in denen sich die Deutschen zu Opfern der alliierten „Terrorangriffe“ machen und stellt sie den Tatsachen gegenüber. Vor allem aber liefert er Erklärungen dafür, wie dieses letzte große Propagandastück Joseph Goebbels‘ sich über 60 Jahre halten konnte und warum es das Geschichtsbild der Deutschen über die Stadtgrenzen hinaus gerade heute wieder so maßgeblich prägt.

    Donnerstag | 11.02. | 19.00 Uhr | Feinkostgelände
    Blockadetraining & Infos zu rechtlichen Fragen und Abläufen in Dresden

    Sich hinsetzen, sich den Nazis widersetzen – erfahrene Trainer zeigen, wie das geht. Außerdem werden rechtliche Infos gegeben, der Aktionskonsens des Bündnisses Dresden nazifrei vorgestellt u.v.m.
    Veranstaltet von Mitgliedern des Bündnisses LeipzigNimmtPlatz. Infos hier.

    Wahrscheinlich noch ein Freitagsbus / Schlafplätze

    Für alle Menschen die am Freitag fahren wollen, gibt es eine positive Nachricht: Wir versuchen noch einen weiteren Freitagsbus zu organisieren. Weitere Infos gibt’s dann die Tage hier. Bitte kommuniziert das an eure Freund/innen!

    Für alle die von Freitag zu Samstag einen Schlafplatz brauchen zudem folgender Hinweis:
    Bitte versucht vor allem privat (bei Freund/innen, Bekannten) etc. unterzukommen. Sollte es diese Möglichkeit für euch nicht geben, könnt ihr Schlafplätze bei „Dresden Nazifrei“ (infobuero@dresden-nazifrei.com) bekommen. Im Notfall haben wir auch noch ca. zwei Dutzend Schlafplätze, über die wir hier später informieren.

    Tickets Samstag: Campus Service ausverkauft, neue Karten im El Libro

    Die Karten für den Bus am Samstag sind bei der Verkaufsstelle Campusservice ausverkauft. Das El Libro hingegen hat heute 20 neue Karten bekommen, von denen jedoch bereits jetzt nur noch 11 übrig sind. Für den Leipziger-Land Bus gibt es im El Libro nur noch eine Karte. Nach wie vor gilt also: Schnell Tickets sichern.

    *** Update ***
    Lazy Dog ist ebenfalls ausverkauft. Tickets gibt’s noch in der Vleischerei, Atari und im El Libro. Wir halten euch auf dem Laufenden.

    Freitagskarten fast ausverkauft

    Die Karten für den Bus am Freitag sind fast ausverkauft. Es gibt lediglich noch 3 Karten á 4€ im El Libro. Wer diese also noch haben möchte: Schnell, schnell!

    (Stand: Mi. 03.02. 16:30 Uhr)

    *** Update ***
    Karten für Freitag jetzt alle. Karten für Samstag gibt es noch.

    *** Update 2 ***
    Wenn ihr noch Interesse habt, am Freitag zu fahren – schaut die Tage noch hier vorbei. Wir werden zumindest in Erwägung ziehen, ob wir es schaffen noch einen zweiten Freitagsbus zu organisieren. Bei Interesse könnt ihr uns zumindest auch noch einen Hinweis in den Kommentaren geben.
    Stay tuned!